Anfahrt    Ihre Meinung ist uns wichtig    Facebook    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Unsere Fachbereiche

 

Unsere Fachbereiche

Fachbereich Psychiatrie

Behandlungsschwerpunkte Psychiatrie

  • Umfassende psychiatrische Diagnostik und Behandlung
  • Psychopharmakotherapie zur Akut- und Langzeitbehandlung
  • Familien- und Angehörigenarbeit
  • Unterstützung bei sozialen und beruflichen Problemen
  • Krisenintervention
  • Psychologische Testverfahren
  • Verordnung von Soziotherapie, ambulante psychiatrische Pflege

 

Besondere Schwerpunkte:

  • Borderline, Ambulante Skills-Gruppen
  • ADHS im Erwachsenenalter, Diagnostik und Gruppentherapie

Fachbereich Psychotherapie/Psychosomatik

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (für Erwachsene) in Einzel- und Gruppenbehandlung bei:

  • Affektive Störungen: depressive Episoden, rezidivierende depressive Störungen, Dysthymie
  • Angststörungen und Zwangsstörungen
  • Somatoforme Störungen und Dissoziative Störungen (Konversionsstörungen)
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
  • Essstörungen
  • Nichtorganische Schlafstörungen
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen
  • Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Traumafolgestörungen
  • Seelische Krankheit aufgrund frühkindlicher emotionaler Mangelzustände oder tiefgreifender Entwicklungsstörungen, in Ausnahmefällen auch seelische Krankheiten, die im Zusammenhang mit frühkindlichen körperlichen Schädigungen oder Missbildungen stehen
  • Seelische Krankheit als Folge schwerer chronischer Krankheitsverläufe
  • Psychische Begleit-, Folge- oder Residualsymptomatik psychotischer Erkrankungen

Verhaltenstherapie/kognitive Therapie in Kooperation mit dem Saarländischen Institut zur Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie (SIAP).

Übende und suggestive Techniken:

  • autogenes Training
  • Jakobson`sche Relaxationstherapie

Fachbereich Neurologie

Fachbereich Neurologie

  • Elektroencephalografie (EEG)
  • Elektromyografie (EMG) und Elektroneurografie
  • Ultraschalluntersuchungen der hirnversorgenden Gefäße
  • Demenztestung
  • Chronische Entzündungen wie Multiple Sklerose, Gehirnentzündungen etc.
  • periphere Nervenschäden
  • Abklärung von Schwindelzuständen
  • Kopfschmerzsyndrome
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Anfallserkrankungen (Epilepsie)
  • Neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson´sche Krankheit